Tag Archives: Brasilien

Boykott neugedacht mit Carrotmob!

10 Jun

Neulich auf der Suche nach Öffentlichkeitswegen für die Uni-Streiks in Sao Paolo in Brasilien wurde mir dieses Video empfohlen. (Falls hier jemand mehr drüber weiß, wäre ich sehr dankbar!)

Hat zwar nichts mit dem ursprünglichen Thema direkt zu tun, ist aber dennoch interessant. Im Prinzip wird die Idee eines Boykotts aufgenommen und so umgekehrt, dass die Geschäfte mit Veränderungswillen belohnt werden. Und zwar bei dir zu Hause (wie bei mir in Berlin). Zuvor bin ich beim Surfen auf diesen Link gestoßen: ein netter Blog und die anstehende Konferenz zum Thema LOHAS. Heute ist wohl mein Ökolitag!

Advertisements

Die Banden der Favelas – Armut, Gewalt, Kriminalität

8 Jan

Foto: Flickr StayFly

Dieser Artikel von mir erschien in der vergangenen Ausgabe des SPUNKs, der Mitgliederzeitung der GRÜNEN JUGEND:

Im vergangenen Jahr – 2006 – gab es einen Gefängnisaufstand, der Brasilien in die internationalen Schlagzeilen brachte und mehrere Wochen andauerte. Die Banden der Favelas hatten ihn aus den Gefängnissen und Favelas geleitet. Doch was sind eigentlich die Favelas und welchen Einfluss haben die Banden wirklich?

Favelas gelten mittlerweile als Synonym für Armenviertel weltweit, ursprünglich sind sie um die großen Städte Brasiliens entstanden. Benannt sind sie nach dem gleichnamigen Hügel vor Rio de Janeiro, auf dem ihre Gründerinnen und Gründer auf der Suche nach Arbeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihre Hütten bauten. Im fünftgrößten Land der Welt mit seinen über 188 Millionen Menschen gibt es Favelas überall. Oft selbstorganisiert, gelten staatliche und demokratische Regeln gelten dort nicht unbedingt überall. In ihnen haben sich Banden gebildet, die für ihre Art der Ordnung sorgen. Weiterlesen