Archiv | Verkehr RSS feed for this section

Kategorien, die ich gerne klauen würde

22 Jun

Auf der Suche nach Inspiration für meinen Plakatspruch zur Direktkandidatur habe ich mich auch bei den Grünen in Baden-Württemberg umgeschaut. Durch ihr Wahlsystem mit RegionalkandidatInnen, muss man als antretende Person sehr viele Stimmen auf sich vereinen können, um entweder direkt oder als Zweitmandat einziehen zu können. Leider habe ich keinen abgewandelt verwendbaren Spruch finden können. Dafür aber eine Kategorie, die ich gerne klauen würde: Andrea Lindlohr, die eine der wenigen Frauen mit baden-württembergischen Landtagsmandat ist, hat weder Auto noch Führerschein. Sie berichtet in einer Kategorie „Mobil ohne Auto“ über Fortkommen mit allen anderen Bewegungsmitteln. Super Idee.

Werbeanzeigen

Die Straßen sind zum Tanzen da

14 Jun

Als ich nach Berlin kam, hatte ich bereits eine Karnevaldurststrecke aus Göttingen hinter mir. Und so sehr in der Ständigen Vertretung gefeiert wird, den Kowelenzer Karneval und de Köllsche Jeck gibt es hier einfach nicht.

Braucht man aber auch nicht, es gibt ja die Berliner Variante des Karnevals, also des ausgelassen auf der Straße feiern. Mit dem Unterschied, dass das ganze drei Monate später bei strahlendem Sonnenschein stattfindet. Was ja genau genommen viel schlauer ist…
Das Stichwort heißt „Karneval der Kulturen“. Wir hatten einen Stand mit grünen Helium(!)luftballons und verteilten kräftig.  Hat Spaß gemacht, aber sechse Stunden Kindern Luftballons ans Handgelenk binden, geht doch ganz schön in die Beine… Aber dafür habe ich die ganzen, netten Kinderbanden aus der Großbeerenstraße kennengelernt.

Mehr Fotos gibt es bei Facebook auf meiner Wahlkampfseite.

Mitte gestalten! Das Zukunftsforum

9 Okt

Wir wollen unser Mitte von Moabit, Wedding, Tiergarten und Altmitte gestalten! Anregende Diskussionen sollen Inspirationen und Rückmeldungen für die Zukunft des Bezirks hervorbringen. Eingeladen sind alle interessierten Menschen, die in Mitte wohnen, leben, arbeiten und sich dem Bezirk so verbunden fühlen. Am 30. Oktober 2010 gibt es deshalb (wie schon mal berichtet)  in der Villa Elisabeth in der Invalidenstraße das Zukunftsforum der Mitte-Grünen.

Die Themen sind sehr vielfältig, hier nur ein Auszug: Von Mobil in Mitte, über „Wieviel Ordnung muss sein“ bis hin zu „Mittes Unternehmen vernetzen“ und „Allheilmittel Bürgerhaushalt – Was steckt wirklich dahinter?“. Hier gibt es alle Informationen: Mitte gestalten! Das Zukunftsforum.

NACHTRAG: Hier die Informationen auf unser neu gelaunchten Homepage des KV Mitte.

Straßbourg, Straßbourg

9 Mrz

Da bin ich heute mal wieder mehrere Stunden Zug gefahren. Straßbourg, wo der Advisory Council des Europarats sein Vorbereitungstreffen hat, liegt ja nicht gerade nahe bei Berlin, doch dann muss ich festellen, dass es keine direkte Zugverbindung gibt. Nein, es gibt zwar einen Zug nach – wo auch immer das sein mag – Interlaken, aber keinen durchgehenden in die Stadt, in der so viele europäische Institutionen sind. Na, super.
Dafür habe ich mir dann nett mit Rebekka, unsere grüne Spitzenkandidatin im Europawahlkampf, geplaudert, die gerade von einer Kölner Wahlkampfveranstaltung kam und schon mal zur Sitzungswoche nach Straßbourg fuhr. So klein ist die Welt.

Hoch lebe das Grundgesetz

12 Mrz

Und wieder einmal hat das Bundesverfassungsgericht für mehr Freiheit und gegen die verfassungsinkonformen Gesetzesentwürfe von – vor allem – der CDU gestimmt: Der Massenabgleich von Kfz-Kennzeichnen mit Fahndungsdaten ist verfassungswidrig.

Traurig, dass nicht alle Länder so verfassungskonform wie Schleswig-Holstein und Hessen sind: Bayern, Niedersachsen und Baden-Würrtemberg wollen so weitermachen wie bisher…

Ökoquartett sponsored by EU

9 Jan

Die britische Marches Energy Agency vertreibt ein Ökoquartett unter dem Namen: „Eco Vehicle Trump Cards“. Leider kann dieses Quartett nur bei Ebay ersteigert werden. Allerdings ein Grund für mich endlich meinen eingerosteten Account zu reaktivieren und mir dieses Quartett zu holen. Ich bin gespannt, ob der bei Spiegel.de beschriebene „Aufschrei der Ölbüffel“ wirklich gerechtfertigt ist oder das Quartett mehr sein als Schein ist.

Traffic kills

10 Nov

Neulich in Brüssel gefunden. Und ich fühlte mich sogleich an K. erinnert, an das Worldcarfreenetwork sowie unsere Autowechsel-jetzt-Kampagne.

.