Archiv | Demokratie RSS feed for this section

Wir machen die 16 voll!

21 Jul

Jürgen Suhr und Silke Gajek stellen die Plakatlinie vor.

Ein kurzer Exkurs zu unseren nördlichen Nachbarn. Zwei Wochen vor der Berliner Abgeordnetenhauswahl wählen die BürgerInnen in Mecklenburg-Vorpommern ihren Landtag. Und die Grünen haben die Chance zum ersten Mal den Einzug ins Schweriner Schloss zu schaffen. Das bedeutet Grüne in allen 16 Bundesländern! Weiterlesen

Übers Internet aufs Amt

12 Jul

Wer kennt es nicht: Der Perso läuft bald ab, ein neuer Reisepass muss her oder familiäre Ummeldung auf dem Standesamt steht an. Der unumgängliche, nervtötende Gang aufs Bürgeramt steht an. Lange Schlangen, schlecht gelüftete Räume, spezielle Gespräche am Schreibtisch. Wie häufig habe ich mir gewünscht, übers Netz schon viel vorher machen zu können. Wenn man sich die Geschichten auf Neuköllner Ämtern anschaut, würde es zwar nicht das Personalproblem lösen, aber entzerrend und nervenschonend wirken. Vieles kann sicherlich schon im Vorfeld erledigt werden. Und: Ein guter Internetauftritt ermöglicht noch viel mehr! Über vieles kann zusätzlich übers Netz informiert werden (zum Beispiel bürgerverständliche Planungsmaßnahmen für die Stadt etc.). Politische Informationen können leicht zugänglich online gestellt werden. Hier noch Ideen des Open Data Networks, die in ihrem Wiki an solchen Projekten arbeiten. Weiterlesen

Antrieb für eine grüne Zukunft

2 Jul

Trotz früher Stunde ist das Kosmos in Berlin voll mit Menschen, die über grüne Politik diskutieren wollen. „Grüne und noch-nicht-Grüne“, wie Claudia sagte. Es gibt viele Gäste aus der ganzen Welt, von Österreich, Brasilien bis Portugall. Eine gute Mischung, um über Antrieb für eine grüne Zukunft zu diskutieren.

Weiterlesen

Rote Karte der NPD gezeigt

17 Jun

Am Freitag, dem 17. Juni hat die NPD zu einer Kundgebung aufgerufen. Gekommen sind 25 Nazis und rund 300 GegendemonstrantInnen. Wir hatten als Grüne auch zum Spazieren gegen Nazis angeregt. Und waren eine kleine Gruppe, die zum Teil bis zum Ende blieb und sich lautstark bemerkbar machte und NPD-Kundgebung erschwerte. Weiterlesen

Jetzt mitmachen! Grüner Direktwahlkampf in Mitte

10 Jun

Die Abgeordnetenhauswahl rückt näher, am 18. Septmeber ist es soweit: Auch in Berlin können wir grüne Geschichte fortschreiben! Ich werde in den nächsten Monaten bis zur Wahl Kontakte zu den Menschen in meinem Wahlkreis Mitte 2 knüpfen, aufbauen und fortführen. Demokratie fällt für mich nicht vom Himmel, sondern muss von jedem Einzelnen mitgestaltet werden. Als Kandidatin und alsgewählte Vertreterin steht für mich der Dialog und die gemeinsame Entwicklung von Lösungen im Zentrum einer neuen politischen Kultur für Berlin. Im Wahlkampf, als besonders politisierte Zeit, und auch dazwischen bei den einzelnen Sachentscheidungen.

Dafür brauche ich Eure und Ihre Unterstützung, direkter, ideeler, kreativer und tatkräftiger Art. Bei Facebook kann ich hier unterstützt werden. Darüber und über diesen Blog, der wie die Berliner Grünen-Seite auch bald einen Relaunch erfährt sowie über Twitter und direkt im Kiez kann man mich ansonsten erreichen. Ich freue mich über jede Art von Hilfe, schon jetzt Vielen Dank!

Kiezgespräch Spittelkollonaden

25 Mai

Auf Einladung des Stadtteilzentrum „Club Spittelkollonaden“ durfte ich heute mit den VertreterInnen der anderen vier im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien über die wichtige Frage „Wozu braucht es Abgeordnete“ diskutieren.Es war meine erste Podiumsdiskussion als frischgekürte Direktkandidatin und ich freue mich auf weitere Besuche im Club Spittelkolonaden. Weiterlesen

Leichte Sprache für Berlin

10 Mai

Das grüne Programm für Berlin ist jetzt auch in leichter Sprache erhältlich. Es kann auf der Seite des Landesverbandes hier heruntergeladen werden. Es ist üblich, dass grüne Programme in leichte Sprache herunter gebrochen werden. Politik muss für alle Menschen verständlich sein! Barrierefreiheit ist noch immer nicht in allen Bereichen üblich. Bei meinem baldigen Neugestaltung meiner Homepage werde ich darauf achten, dass alle Menschen unabhängig vom Breitbandanschluss oder der Sehstärke meine digitalen Inhalte verfolgen können. Mehr geht immer! (Bis es irgendwann Standard ist…)