Grüne Suchmaschine

16 Apr

Angeblich ist nun in Australien die erste Grüne Suchmaschine mit Namen Ecocho ins Netz gegangen. Sie nutzt Google und Yahoo um zu einem guten Ergebnis bei der Suche zu kommen, ansonsten plant sie einen Teil ihrer Einnahmen in Baumpflanzungen zu investieren. Unter dem Motto „Eco. Sie suchen, wir pflanzen!“ wollen die Gründer pro Tausend Suchanfragen einen Baum pflanzen, der über Werbung auf der Seite gesponsert wird.

Zur Übersicht und den ersten Fragen kann man jederzeit Chocho kontaktieren.

Advertisements

2 Antworten to “Grüne Suchmaschine”

  1. Alex 17/04/2008 um 22:12 #

    Hmm, ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll… Habe Google bei mir mal dadurch ersetzt, jedoch ist diese Suchmaschine so grausig langsam, dass es echt eine Qual ist…

    Naja.

  2. Judith 19/04/2008 um 17:19 #

    bei afroo.de gehen die werbeeinnahmen in den bau von schulen in afrika.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: