Der Grün-o-mat der Grünen

24 Jan

Nachdem ich gestern eine Kurzanleitung zum „Grünwerden“ gebloggt habe, kann heute getestet werden, wie grün man denn nun ist. Die Grüne Bundespartei hat im Rahmen der Landtagswahlen den Grün-o-maten erschaffen, der einem verrät, ob man grün wählen sollte oder nicht. Sollte man zwar immer, denn wer ist schon für ungerechte Bildungschancen, gegen Menschen- und BürgerInnenrechte und für Umweltverschmutzung. Eben. Niemand. Deshalb: GRÜN WÄHLEN!!

Advertisements

6 Antworten to “Der Grün-o-mat der Grünen”

  1. Silke Gebel 24/01/2008 um 16:52 #

    PS: Ich bin 92 % grün. MIt der Konnotation: GRÜNER gehts nicht.

  2. Eva 24/01/2008 um 16:56 #

    Hm, ist drei Tage vor den Landtagswahlen nicht ein bisschen arg knapp? Warum habt ihr Grünen das nicht schon früher herausgebracht, wo es noch mehr Wirkung hätte haben können?

  3. Alex 24/01/2008 um 20:47 #

    Hähä. 98 %. Allerdings bin ich nicht so richtig überzeugt von dem Teil. Irgendwie seltsame Aktion.

  4. Linda 24/01/2008 um 21:59 #

    Ich bin 100% grün 🙂

    Allerdings finde ich die Fragen, um ehrlich zu sein, teilweise ein bißchen zu plakativ gestellt. Häufig lenkt der Einleitungssatz die Meinung schon bewusst in gewisse Richtungen…

  5. Alex 24/01/2008 um 23:37 #

    Ach echt? Suggestiv wurden die Fragen an anderer Stelle auch schon genannt…

  6. Silke Gebel 25/01/2008 um 11:05 #

    @Eva: Es gibt ja noch Landtagswahlen in Hamburg und Bayern. Und daneben Kommunalwahlen in Bayern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: