Besuch auf dem Biobauernhof

26 Aug

Auf der Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Nordrhein-Westfalen gab es das Workshopangebot einen Biobauernhof in der näheren Umgebung zu besuchen.

Der Biobauernhof Brungs ist ein seit 1990 Bioland geführtes Familienunternehmen. Reiner Brungs (oberes Bild rechts), der uns auch herumführte, hatte damals einen Pestizidunfall und beschloss danach seinen Betrieb auf Bio umzustellen. Nach und nach ist der Hof an Stellen wie den Feldern gewachsen an anderen wie der Schweinezucht geschrumpft und schliesslich zu dem 82 Hektar grossen Betrieb mit 60 Kühen und 1000 Hühner geworden. Das meiste geht über den Hofladen raus, den seine Frau betreibt erzählt der Landwirt, der sich selbst als „Aussendienstmitarbeiter“ bezeichnet.


Es war in jedem Fall sehr interessant einen Biohof zu besuchen. Allerdings habe ich auf meine Fragen zwischen dem qualitativen Unterschied zwischen EU-Bio und Bioland auch von einem Bioland-Bauern keine zufriedenstellenden Antworten erhalten. Denn ob es für ein Huhn einen eklatanten Unterschied macht, ob es mit neun Artgenossen oder mit zwölflf auf einem quadratmeter sitzt, ist wohl weder für Verbraucher noch für Tier oder Umwelt relevant. Kritischer zu sehen ist natürlich, dass eine Mischung auf einem Hof zwischen herkömmlichen und Bio möglich ist. Und selbst bei Hühnern müssen diese bei EU-Bio nicht aus der Bio-Haltung kommen bevor man sie aufzieht. Doch die Frage bleibt: Was heisst das in letzter Konsequenz für die Idee Bio? Ist das Gütesiegel ein Erfolg oder eine Unterwanderung und Kontarkarierung und Geldmacherei?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: